Über mich

Béla Anda ist einer der erfahrensten Kommunikationsmanager Deutschlands. Erfahrungen in Spitzenstellungen von Politik, Wirtschaft und Medien zeichnen ihn aus.

Politik

 

Béla Anda wurde 1999 stellvertretender Regierungssprecher und ab 2002 Regierungssprecher und Chef des Bundespresseamtes unter Bundeskanzler Gerhard Schröder.

 

Kern seiner Amtszeit als Chef des Bundespresseamtes war die Umsetzung der Arbeitsmarkt- und Sozialstaatsreformen Agenda 2010.

Wirtschaft

 

Béla Anda wechselte 2006 erstmals in die Privatwirtschaft und wirkte bis 2012 als Kommunikationschef des Finanzdienstleisters AWD (später Swiss Life Select) in Hannover. 

 

In dieser Funktion verantwortete er auch das Sponsoring für Hannover 96 und die damalige AWD Arena.

Medien

 

Mit 22 Jahren bereits Politik-Chef von WELT am SONNTAG wirkte Anda später bei BILD als Chefreporter und Ressortleiter.  

 

Ab 2012 war Anda 3 1/2 Jahre als Mitglied der Chefredaktion von BILD zuständig für Politik und Wirtschaft. 



Mandate

  • Mandate von Béla Anda kommen u.a. aus den Bereichen Medizintechnik, Biotechnologie, Investment und Medien.
  • Béla Anda schätzt die Vertraulichkeit in der Beziehung zu seinen Mandanten. 

Auszeichnungen

  • Kommunikationsmanager des Jahres, vergeben von PRREPORT für Kommunikation der Agenda 2010
  • Ritter der französischen Ehrenlegion für Verdienste um das deutsch-französische Verhältnis

Publikationen

  • Béla Anda mit Stefan Endrös und Jochen Kalka: WertZeichen: Wege in die Kommunikationszukunft in Marketing, Medien, PR, München 2009
  • Béla Anda mit Rolf Kleine: Gerhard Schröder – Eine Biographie, München 1996, Neuauflage  2002